Trägerschaft

Trägerschaft

Der Prix Montagne wird getragen von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete und der Schweizer Berghilfe.

Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) setzt sich für die nachhaltige Entwicklung der Berggebiete und der ländlichen Räume in der Schweiz ein. Der Verein engagiert sich in der politischen Interessenvertretung und ist auch selber aktiv, in dem er an zahlreichen Projekten teilnimmt.

Schweizer Berghilfe

Seit 1943 setzt sich die Schweizer Berghilfe für die Menschen in den Schweizer Bergen ein. Sie unterstützt Projekte, die Arbeitsplätze und Wertschöpfung im Berggebiet schaffen. Damit wirken wirkt sie Abwanderung entgegen und sorgt dafür, dass die Bergregionen auch in Zukunft lebendig bleiben. Die Schweizer Berghilfe finanziert sich ausschliesslich durch Spenden.

Zu den Prix Montagne-Projekten

Projektübersicht
Dorothea Strauss und Nik Hartmann verkünden den Publikumssieger

Zum Publikumspreis Prix Montagne

Voting