Medien

Informationen und Material für Medienschaffende.

Aktuelle Medienmitteilungen

6. September 2022

«Palp Festival et Village» gewinnt den Prix Montagne 2022

Die 40 000 Franken des Prix Montagne 2022 gehen an «Palp Festival et Village» aus dem Unterwallis. Sébastien Olesen und sein Team lassen mit kulturellen Veranstaltungen die Traditionen und das kulturelle Erbe im Val de Bagnes wieder aufleben. Der Publikumspreis Prix Montagne 2022 geht an Puralpina aus Frutigen im Berner Oberland. Das Familienunternehmen mit der handgemachten Murmeli-Kräutersalbe gewinnt den mit 20 000 Franken dotierten Preis, der von der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements gestiftet wird.

Medienmitteilung Gewinner Prix Montagne 2022

Bilder und Legenden Medienmitteilung Gewinner Prix Montagne 2022

13. Juli 2022

Prix Montagne 2022: Das sind die Nominierten

Die Jury des Prix Montagne unter der Leitung von Ex-Skirennfahrer Bernhard Russi hat sechs Unternehmen nominiert, die exemplarisch zur wirtschaftlichen Vielfalt im Berggebiet beitragen. Jährlich verleihen die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und die Schweizer Berghilfe den mit 40’000 Franken dotierten Preis. Zusätzlich stiftet die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft den mit 20’000 Franken dotierten Publikumspreis Prix Montagne. Die Online-Abstimmung um den Publikumspreis läuft ab heute bis zum 18. August.

Medienmitteilung Prix Montagne Nominierte 2022

Dossier 7Peaks Brasserie

Dossier Bergkäserei Aschwanden

Dossier Casa del Tè

Dossier Canorta Igniv

Dossier Palp Festival et Village

Dossier Puralpina

17. März 2022

Der Prix Montagne 2022 ist ausgeschrieben

Die Ausschreibung des Prix Montagne 2022 ist lanciert. Der Preis für exemplarische Unternehmen im Schweizer Berggebiet ist mit 40’000 Franken dotiert und wird seit 2011 von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und der Schweizer Berghilfe verliehen. Zusätzlich stiftet die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft den mit 20’000 Franken dotierten Publikumspreis Prix Montagne. Eingabefrist für Projekte ist der 30. April 2022.

Medienmitteilung Ausschreibung Prix Montagne 2022

7. September 2021

Die Appenzeller Skimanufaktur Timbaer gewinnt den Prix Montagne 2021

Der mit 40’000 Franken dotierte Prix Montagne 2021 geht an das Appenzeller Jungunternehmen Timbaer. Die gelernten Schreiner Andreas Dobler und Dano Waldburger stellen hochwertige Skis mit patentiertem Holzkern her. Der Publikumspreis Prix Montagne 2021 geht ebenfalls in die Ostschweiz: Der Baumwipfelpfad Neckertal gewinnt den mit 20’000 Franken dotierten Preis. Diesen stiftet die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements.

Medienmitteilung

Bilder und Legenden

14. Juli 2021

Prix Montagne 2021: Das sind die Nominierten

Die Jury des Prix Montagne unter der Leitung von Bernhard Russi hat sechs Unternehmen nominiert, die auf modellhafte Weise zur wirtschaftlichen Diversifikation im Berggebiet beitragen. Jährlich verleihen die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und die Schweizer Berghilfe den mit 40’000 Franken dotierten Preis. Zusätzlich wird der Publikumspreis Prix Montagne im Wert von 20’000 Franken vergeben, der von der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft gestiftet wird. Die Online-Abstimmung um den Publikumspreis läuft ab heute bis zum 19. August.

Medienmitteilung Nominierte 2021

Dossier Alphüsli Spezialitäten

Dossier Baumwipfelpfad Neckertal

Dossier IG Hotels Gstaad Saanenland

Dossier Joghurts Dubosson Bregy

Dossier Timbaer Skimanufaktur

Dossier Working Point

18. März 2021

Prix Montagne 2021: erfolgreiche Unternehmen aus den Schweizer Bergregionen gesucht

Der Prix Montagne 2021 ist ausgeschrieben. Der Preis für beispielhafte Unternehmen im Berggebiet ist mit 40’000 Franken dotiert und wird jährlich von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und der Schweizer Berghilfe verliehen. Zusätzlich stiftet die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements den mit 20’000 Franken dotierten Publikumspreis Prix Montagne. Eingabefrist für Projekte ist der 30. April.

Medienmitteilung: Ausschreibung Prix Montagne 2021

10. Dezember 2020

«communicaziun.ch» gewinnt den Prix Montagne 2020

«communicaziun.ch» aus dem bündnerischen Ilanz gewinnt den mit 40’000 Franken dotierten Prix Montagne 2020. In drei Filialen an den Standorten Ilanz und Chur beschäftigt Armin Spescha insgesamt 60 Kommunikationsfachleute. Der Publikumspreis Prix Montagne 2020 geht ebenfalls in den Kanton Graubünden: Die Handweberei Tessanda aus dem Münstertal gewinnt den mit 20’000 Franken dotierten Preis. Er wird von der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements gestiftet.

PDF Medienmitteilung Gewinner Prix Montagne 2020

Bilder und Legenden

13. Oktober 2020

Prix Montagne 2020: Sechs Unternehmen nominiert

Sechs Unternehmen, die massgeblich zur wirtschaftlichen Vielfalt im Schweizer Berggebiet beitragen, sind für den mit 40’000 Franken dotierten Prix Montagne 2020 nominiert. Der Preis wird jährlich von der Schweizer Berghilfe und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) verliehen. Zusätzlich wird der Publikumspreis Prix Montagne im Wert von 20’000 Franken vergeben, der seit vier Jahren von der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft gestiftet wird. Die Online-Abstimmung läuft noch bis zum 19. November.

PDF Medienmitteilung Nominierte 2020

Dossier communicaziun.ch

Dossier Gantrisch Goldkorn

Dossier Goût & Région

Dossier Tessanda

Dossier von Rickenbach Energy

Dossier Votre Cercle de Vie

1. Juli 2020

Der Prix Montagne geht in die zehnte Runde

Zum zehnten Mal wird der Preis für Unternehmen im Berggebiet ausgeschrieben. Der Prix Montagne ist mit 40’000 Franken dotiert und wird jährlich von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und der Schweizer Berghilfe verliehen. Zusätzlich stiftet die Schweizerische Mobiliar Genossenschaft den mit 20’000 Franken dotierten Publikumspreis Prix Montagne. Projekte können bis am 18. August eingereicht werden.

PDF Medienmitteilung Ausschreibung Prix Montagne 2020

JPEG Prix Montagne 2019: Geosatis SA

4. September 2019

Das jurassische Unternehmen Geosatis gewinnt den Prix Montagne 2019

Das High-Tech-Unternehmen Geosatis aus dem jurassischen Le Noirmont gewinnt den mit 40’000 Franken dotierten Prix Montagne 2019. José Demetrio hat mit seinem Team eine elektronische Fussfessel entwickelt und dabei auf das Fachwissen der lokalen Uhrenindustrie zurückgegriffen. Der Publikumspreis Prix Montagne geht an die Naturkosmetik-Pionierin Soglio-Produkte AG aus dem Bergell. Die Bündner konnten eine Mehrheit der über 5500 Abstimmenden überzeugen und gewinnen die von der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft, im Rahmen ihres Gesellschaftsengagements gestiftete Preissumme von 20’000 Franken

Medienmitteilung: Gewinner Prix Montagne 2019

Ihr Kontakt für Medienanfragen
Ivo Torelli
Ivo Torelli

Bildmaterial

Die Schweizer Berghilfe stellt mit jeder Medienmitteilung vielfältiges Bildmaterial für Medienschaffende zur Verfügung. Wenn Sie weitere Bilder oder Bilder in höherer Auflösung benötigen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Logo zum Download

Das Prix-Montagne-Logo finden Sie im digitalen Markenportal der Schweizer Berghilfe zum Download.